News
 

Haft für Ex-Präsident Mubarak verlängert

Kairo (dpa) - Ägyptens Ex-Präsident Husni Mubarak muss weiter in Haft bleiben. Der Generalstaatsanwalt verlängerte die Untersuchungshaft um 15 Tage. Der 82-Jährige wird in einem Krankenhaus in Scharm el Scheich festgehalten. Ihm wird Korruption vorgeworfen. Zudem soll er Gewalt gegen Demonstranten angeordnet haben. Diese Vorwürfe hat Mubarak zurückgewiesen. Er hatte die Macht im Februar nach massiven Protesten abgeben müssen. Am 13. April wurde er festgenommen, nachdem Demonstranten gefordert hatten, ihn vor Gericht zu bringen.

Unruhen / Präsident / Ägypten
22.04.2011 · 16:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen