News
 

Hafenamt: Etwa 50 Menschen werden nach Schiffsunglück noch vermisst

Rom (dpa) - Nach dem Schiffsunglück vor der toskanischen Küste werden noch etwa 50 Menschen vermisst. Das teilten die italienischen Behörden mit. Insgesamt waren 4 229 Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord der «Costa Concordia». Bislang wurden 4179 bei der Ankunft in Porto Santo Stefano registriert. Das Kreuzfahrtschiff war gestern vor der Insel Giglio auf Grund gelaufen. Nach bisherigen Erkenntnissen kamen drei Menschen ums Leben, 14 wurden verletzt. Nach Angaben des Veranstalters sind darunter keine Deutschen.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
14.01.2012 · 13:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen