News
 

Händler decken sich vor Steuererhöhung mit Tabak ein

Wiesbaden (dpa) - Vor der Erhöhung der Tabaksteuer deckt sich der Handel mit Zigaretten, Feinschnitt, Zigarren und Zigarillos ein. Der Grund dafür sei, dass sie ihre Kunden so länger günstiger bedienen könnten, hieß es vom Statistischen Bundesamt. Wegen der Steuererhöhung zum 1. Mai 2011 ist der Absatz von Tabakwaren demnach im ersten Quartal deutlich geklettert. Die Raucher in Deutschland bezahlen laut Statistikbehörde für ihr Laster rund 3,7 Milliarden Euro Steuern und damit fast ein Fünftel mehr als Anfang 2010.

Tabak / Steuern
20.04.2011 · 09:37 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen