News
 

Hackerangriff auf Film-Dienst von Sony: Nutzerdaten veröffentlicht

New York (dpa) - Sony ist schon wieder Opfer eines Hackerangriffs geworden. Diesmal drangen amerikanische Computerprofis in die Dienste der Filmtochter Sony Pictures Entertainment ein. Nach eigenen Angaben verschaffte sich die Hackergruppe Lulz Security so Zugang zu mehr als 1 000 000 persönlichne Nutzerdaten von Kunden. Die Passwörter seien unverschlüsselt aufbewahrt worden, sagten die Hacker. Zu ihren Beweggründen gaben sie an, sie hätten demonstrieren wollen, wie unsicher die Server von Sony seien. Erst im April hatten Hacker Sony-Netzwerke geknackt.

Computer / Internet / Sicherheit
03.06.2011 · 15:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen