News
 

Hacker greifen Spieleentwickler Electronic Arts an

New York (dts) - Die Webseite des US-Spieleentwicklers Electronic Arts ist am Freitag von Hackern angegriffen worden. Das bestätigte die Firma auf ihrer Internetseite. Demnach könnten bei dem Cyberangriff Kundendaten wie Geburtsdaten, Telefonnummern und Email-Adressen gestohlen worden sein.

Bislang hat sich keine Gruppe zu dem Hacking-Angriff bekannt. Der Cyberangriff auf Electronic Arts ist der jüngste in einer Reihe ähnlicher Vorfälle. In der vergangenen Woche hatten Unbekannte 1,3 Millionen Kundendaten des Entwicklers Sega gestohlen. Der größte Hackingangriff mit über 100 Millionen gestohlenen Kundendaten traf im April den Elektronikkonzern Sony. Electronic Arts äußerte sich nicht weiter zu dem Vorfall.
USA / Computer / Internet / Kriminalität / Telekommunikation
24.06.2011 · 21:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen