News
 

Haager Strafgericht: Haftbefehle gegen libysche Führung in Vorbereitung

Den Haag/Tripolis (dts) - Angesichts der Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Libyen hat der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag, Luis Moreno-Ocampo, Haftbefehle gegen die libysche Führung angekündigt. Es werde gegen Machthaber Muammar al-Gaddafi, einige seiner Söhne und enge Mitstreiter ermittelt, teilte der Chefankläger am Mittwoch mit. Moreno-Ocampo zufolge handele es sich bei den Übergriffen auf Demonstranten um systematische Gewalt, damit lägen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor.

In den kommenden Wochen werde er Haftbefehl gegen drei Personen beantragen, die offenbar die größte Verantwortung für die seit dem 15. Februar in Libyen begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit tragen. Die Namen gab Moreno-Ocampo indes nicht bekannt. Zeugenaussagen, Videos und Fotos würden die Anschuldigungen gegen die drei Personen untermauern, so der Chefankläger.
Niederlande / Libyen / Gewalt / Proteste / Kriminalität / Justiz
04.05.2011 · 21:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen