News
 

Gysi: Wir haben uns zu lange ausgeruht

Berlin (dpa) - Linksfraktionschef Gregor Gysi hat seiner Partei schwere Versäumnisse vorgeworfen. Sie sei seit der Bundestagswahl in Selbstbeschäftigung und Passivität verfallen, sagte Gysi der «Frankfurter Rundschau». Dass die Linke in Umfragen auf der Stelle trete, sei vor allem selbst verschuldet. Der Protest gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 zeige, dass gerade ein rebellisches Bürgertum entstehe. Das könne seine Partei nicht den Grünen überlassen, die vor allem das vornehme Bürgertum vertreten, so Gysi.

Parteien / Linke
07.10.2010 · 01:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen