News
 

Gysi will rot-rote Koalitionen in Sachsen, Thüringen und dem Saarland

Berlin (dts) - Der Linkspartei-Politiker Gregor Gysi hat die Aussagen von Thüringens SPD-Chef Christoph Matschie kritisiert, der ausgeschlossen hatte, Linkspartei-Spitzenkandidat Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten zu wählen. Die Linkspartei sei in Thüringen stärker als die SPD, und müsse in einer rot-roten Koalition den Ministerpräsidenten stellen. Auch in den anderen Ländern sei die Linkspartei zu Koalitionen mit der SPD bereit. "An uns scheitert es nicht", so Gysi weiter. Auf Bundesebene sei eine rot-rote Koalition allerdings nach der Bundestagswahl am 27. September unrealistisch. Dafür müsse sich die SPD erst "re-sozialisieren".
DEU / Wahlen
30.08.2009 · 19:20 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen