News
 

Gysi vermisst DDR-Errungenschaften

Linken-Fraktionschef Gregor Gysi hat erhebliche Fehler bei der Wiedervereinigung beklagt.Großansicht

Berlin (dpa) - Linken-Fraktionschef Gregor Gysi beklagt erhebliche Fehler bei der deutschen Wiedervereinigung. Nach dem Mauerfall hätte die westdeutsche Politik mehr Errungenschaften aus dem Osten übernehmen müssen, sagte er dem «Hamburger Abendblatt».

Als Beispiele nannte er die Polikliniken und die Schulangebote am Nachmittag. Zudem hätten damals mehr Unternehmen in Ostdeutschland gerettet werden müssen. Gysi widersprach aber dem Eindruck, er trauere der DDR hinterher. «Die DDR ist gescheitert. Ich will auf keinen Fall wieder hinter Mauer und Stacheldraht zurück.»

Geschichte / Einheit
11.09.2010 · 13:09 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen