News
 

Gysi: Profilierungssucht in Großer Koalition nimmt überhand

Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Links-Fraktion im Bundestag, Gregor Gysi, hat das derzeitige Erscheinungsbild der Großen Koalition scharf kritisiert: "Es passiert das, was ich befürchtet habe, dass vor jeder wichtigen Wahl - diesmal die Europawahl - in allen drei Parteien der Koalition Profilierungssucht überhand nimmt", sagte Gysi "Handelsblatt-Online". Das Reiben mit der Opposition reiche Union und SPD nicht, also müssten sie sich gegeneinander reiben, um sich im Wahlkampf überhaupt unterscheiden zu können, erklärte Gysi. "So zicken sie gegenseitig beim Mindestlohn, bei der europäischen Arbeitnehmerfreizügigkeit, bei der Maut, bei der Vorratsdatenspeicherung und bei Pofallas offensichtlich geplanter Versorgung mit einem Vorstandsposten bei der Bahn", sagte Gysi weiter.

"Was letztlich herauskommt, wird mit Sicherheit nichts taugen, aber von einem Fehlstart der Koalition kann man jetzt schon ausgehen."
Politik / DEU / Parteien
06.01.2014 · 14:37 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen