News
 

Gysi: Linke muss Ministerpräsidenten vorschlagen

Erfurt (dpa) - Linke-Fraktionschef Gregor Gysi hat den Verzicht von Thüringens Spitzenkandidat Bodo Ramelow auf das Amt des Ministerpräsidenten kritisiert. Als stärkste Fraktion müsse die Linke den Ministerpräsidenten vorschlagen, sagte Gysi im rbb. Ramelow will mit seinem Vorstoß eine rot-rot-grüne Koalition in Thüringen ermöglichen. Er schlägt vor, dass die drei Parteien gleichberechtigt einen Personalvorschlag machen.
Koalition / Thüringen
18.09.2009 · 11:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen