News
 

Gysi fordert Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan

GysiGroßansicht

Berlin (dpa) - Linksfraktionschef Gregor Gysi hat nach dem Anschlag auf deutsche Soldaten mit einem Todesopfer erneut den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan gefordert.

«Das tragische Ereignis am neunten Jahrestag des Beginns des Afghanistan-Krieges führt noch einmal vor Augen, dass der Krieg die Lage in Afghanistan um keinen Deut verbessert hat», teilte Gysi am Donnerstag mit. «Noch nie wurden so viele ausländische Soldaten getötet und verletzt wie in diesem Jahr.» Gysi betonte: «Die Bundeswehr muss endlich 'raus aus Afghanistan.» Er sprach den Verletzten und den Angehörigen des toten Soldaten das Mitgefühl der Fraktion aus.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
07.10.2010 · 21:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen