News
 

Guttenberg wirbt für mehr Anerkennung der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat für eine stärkere Anerkennung der Bundeswehr geworben. Der Staat sei auf die Soldaten angewiesen, wenn es darauf ankomme, Recht und Freiheit zu verteidigen. Das sagte Guttenberg bei einem öffentlichen Gelöbnis von rund 420 Rekruten vor dem Reichstagsgebäude in Berlin. Mit dem Gelöbnis am Tag des gescheiterten Attentats vom 20. Juli 1944 auf Adolf Hitler wird an den Widerstand gegen das Nazi-Regime erinnert.
Verteidigung / Bundeswehr / Geschichte / 20. Juli
20.07.2010 · 20:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen