News
 

Guttenberg will sich nicht «unterbuttern» lassen

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg will sich bei den Verhandlungen um Opel nicht «unterbuttern» lassen. Das machte er im ZDF klar. Wer Verhandlungen mit den USA oder auch US-Unternehmen kenne, wisse, dass da auch gerne bis zum Schluss hoch gepokert werde. Deshalb solle man die Nerven behalten und mit klarem Kopf an die morgige Verhandlungsrunde herangehen. Ein Spitzentreffen war unter anderem an neuen hohen Geldforderungen des Opel-Mutterkonzerns General Motors gescheitert.
Auto / Opel
28.05.2009 · 23:14 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen