News
 

Guttenberg will mit Wehrpflicht auch Musterung aussetzen

Berlin (dts) - Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) will mit der Wehrpflicht auch die Musterung aussetzen. "Die Musterung ist ebenso schwer zu rechtfertigen wie die Wehrpflicht als solche", erklärte Guttenberg am Montagabend in der ARD. Die Wehrpflichtigen sollen laut dem Verteidigungsminister allerdings weiterhin erfasst werden. "Wenn die Wehrpflicht im Grundgesetz bleibt, bleibt jeder junge Mann erstmal ein Wehrpflichtiger", so der CSU-Politiker.

Seit Einführung der Wehrpflicht in der Bundesrepublik vor mehr als 50 Jahren sind mehr als 8,3 Millionen Wehrpflichtige eingezogen worden. Am Montag hatte sich das CDU-Präsidium um Bundeskanzlerin Angela Merkel und Unionsfraktionschef Volker Kauder für eine Aussetzung der Wehrpflicht ausgesprochen. Auch CSU-Chef Horst Seehofer unterstützt die Pläne des Verteidigungsministers. Guttenberg plant eine umfassende Reform der Bundeswehr, in deren Zuge die Streitkräfte von derzeit knapp 250.000 auf 163.500 Soldaten reduziert werden sollen.
DEU / Parteien / Militär
14.09.2010 · 09:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen