News
 

Guttenberg spricht mit «Gorch Fock»-Kadetten

Flensburg (dpa) - Vier Wochen nach Beginn der «Gorch Fock»-Affäre hat Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg die Marineschule Mürwik in Flensburg besucht. Dort sprach er mit Offiziersanwärtern, die im November gemeinsam mit der damals verunglückten Kadettin an Bord des Segelschulschiffs waren. Die 25-Jährige war aus rund 27 Metern Höhe aus der Takelage auf Deck gestürzt. Später sorgten Berichte über Drangsalierung, sexuelle Belästigung und Auseinandersetzungen zwischen Kadetten und Stammbesatzung für Schlagzeilen. Guttenberg suspendierte den Kommandanten.

Verteidigung / Bundeswehr / Marine
14.02.2011 · 12:55 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen