News
 

Guttenberg räumt im Bundestag erneut Fehler bei Doktorarbeit ein

Berlin (dts) - Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat erneut Fehler bei seiner Doktorarbeit eingeräumt. "Ich habe mit meiner Arbeit ein schlechtes Signal in die wissenschaftliche Welt gesendet", sagte Guttenberg am Mittwoch bei einer Aktuellen Stunde im Bundestag. Der Minister wies jedoch erneut den Vorwurf eines wissentlichen Plagiats zurück.

Guttenberg hatte die Plagiatsvorwürfe, er habe Teile seiner Doktorarbeit abgeschrieben, anfangs als "abstrus" zurückgewiesen. Am vergangenen Freitag legte er den Doktortitel vorübergehend ab, am Montag räumte er auf einer Wahlkampfveranstaltung der CDU "gravierende Fehler" bei seiner Doktorarbeit ein. Zudem leitete der Minister der Universität Bayreuth einen Brief zu, in dem er um die dauerhafte Rücknahme seines Doktor-Titels bat. Eine Kommission der Hochschule prüft derzeit, ob die Plagiatsvorwürfe begründet sind. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sicherte Guttenberg ihre Unterstützung zu. Die Opposition hingegen fordert den Rücktritt des Ministers.
DEU / Parteien
23.02.2011 · 14:21 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen