News
 

Guttenberg lobt Karlsruher Entscheidung zu Klein

Berlin (dpa) - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat die Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen Bundeswehroberst Georg Klein gelobt. Die Entscheidung der Bundesanwaltschaft zu dem Bombardement bei Kundus im September 2009 schaffe Rechtssicherheit. Die Justizbehörde hatte das Ermittlungsverfahren gegen Klein und seinen Flugleitoffizier eingestellt. Die Bundesanwaltschaft nannte die deutschen Soldaten im Rahmen dieses Einsatzes reguläre Kombattanten. Als solche seien sie zu Kriegshandlungen berechtigt.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
19.04.2010 · 19:18 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen