News
 

Guttenberg: Lasse mich nicht zurückpfeifen

München (dpa) - In der Debatte über die Zukunft der Bundeswehr gibt sich Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg auch von parteiinterner Kritik unbeeindruckt. Er wolle sich weder abbürsten noch in irgendwelchen Punkten zurückpfeifen lassen, sagte zu Guttenberg dem «Münchner Merkur». Seinen Kritikern warf er Populismus vor. Der Bundesverteidigungsminister war mit seinem Vorstoß zum Aussetzen der Wehrpflicht vorgeprescht und damit auch in der Union auf Skepsis und Kritik gestoßen.
Bundeswehr / Reformen / CSU
25.06.2010 · 21:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen