News
 

Guttenberg kündigt konkrete deutsche Truppenvorschläge für Afghanistankonferenz an

Berlin (dts) - Mit einem eigenen Konzept einschließlich eines deutschen Vorschlags über die Zahl der zukünftig eingesetzten Bundeswehrsoldaten am Hindukusch will die Bundesregierung in die internationale Afghanistan-Konferenz in London am 28. Januar gehen. Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) kündigte in einem Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" eine entsprechende Initiative Berlins an. "Die Bundesregierung wird für die internationale Afghanistankonferenz Ende Januar in London eigene Vorschläge unterbreiten. Diese werden nicht lediglich Vorschläge zur zukünftigen Truppenstärke beinhalten. Unser Grundsatz lautet: Eine sichere Zukunft für Afghanistan ist nicht allein militärisch zu gewinnen", so der Minister. Guttenberg betonte jedoch, dass die wiederholt genannte Zahl von 2500 zusätzlichen Soldaten "nicht realistisch" sei.
DEU / Afghanistan / Militär / Weltpolitik
06.01.2010 · 07:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen