News
 

Guttenberg: Kriegsähnliche Zustände in Afghanistan

Berlin (dpa) - Der neue Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat sich im Interview zu den Kämpfen in Afghanistan geäußert. Er zeigte Verständnis dafür, dass die Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan ihren Einsatz als Krieg ansehen. In Teilen Afghanistans gebe es fraglos kriegsähnliche Zustände, sagte er der «Bild»-Zeitung. Viele Soldaten würden den Einsatz in Afghanistan als einen Krieg der Taliban gegen die Soldaten der internationalen Gemeinschaft empfinden, so Guttenberg weiter.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
03.11.2009 · 08:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen