News
 

Guttenberg besucht Bundeswehr in Kundus

Kundus (dpa) - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat seinen Afghanistan-Besuch in Kundus fortgesetzt. Er will sich im deutschen Feldlager bei den Soldaten über die Lage am gefährlichsten Einsatzort der Bundeswehr informieren. In den vergangenen Wochen sind die internationalen Truppen in der Unruheprovinz Kundus verstärkt von radikalislamischen Taliban attackiert worden. Es ist die vierte Afghanistan-Reise Guttenbergs seit seinem Amtsantritt. Ungeachtet der Sicherheitslage will die Bundeswehr noch im Sommer die Ausbildung afghanischer Soldaten in der Fläche ausweiten.
Konflikte / Guttenberg / Afghanistan
16.07.2010 · 06:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen