News
 

Guttenberg bestimmt den Aschermittwoch

Passau (dpa) - Beißender Spott und «Komm zurück»-Schilder: Die Plagiataffäre und der Rücktritt von Verteidigungsminister Karl- Theodor zu Guttenberg haben den Politischen Aschermittwoch in Bayern beherrscht. Unter lautem Jubel kündigte CSU-Chef Horst Seehofer an, alles dafür zu tun, dass zu Guttenberg rasch wieder politisch aktiv wird. Grüne, SPD und Linke hatten nur Hohn und Spott übrig. «Doktor ade, Minister ade, Glaubwürdigkeit ade», sagte Grünen-Chefin Claudia Roth. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier warf den Unionsparteien Verrat an bürgerlichen Tugenden vor.

Parteien / Aschermittwoch
09.03.2011 · 14:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen