News
 

Guns N` Roses verlassen nach Flaschenhagel die Bühne

Dublin (dts) - Die Rockband Guns N`Roses hat bei einem Konzert nach nur 22 Minuten die Bühne verlassen, nachdem Fans Flaschen auf die Bühne geworfen haben. Auslöser war die erneute Verspätung der Band um eine Stunde. Wütende Fans warfen während des zweiten Songs Flaschen auf die Bühne.

Axl Rose, der Sänger der Band, drohte die Bühne zu verlassen falls erneut Gegenstände nach ihm geworfen würden. Da die Fans das Werfen nicht unterließen, beendete der Sänger kurzerhand den Auftritt. Der Veranstalter versuchte, mit mäßigem Erfolg, die aufgebrachte Menge zu beruhigen, damit das Konzert weiter gehen konnte. Nach einer weiteren Stunde wurde das Konzert fortgesetzt, aber die meisten Besucher waren zu dem Zeitpunkt bereits gegangen. Der Veranstalter entschuldigte sich anschließend bei den Fans für die Unannehmlichkeiten.
Irland / Musik / Leute
02.09.2010 · 19:49 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen