News
 

Gullydeckel auf A20 verursacht Unfall

Rostock (dpa) - Von einer Brücke zwischen den Anschlussstellen Kreuz Rostock und Rostock-Südstadt ist ein Gullydeckel auf die Autobahn 20 geworfen worden. Ein Auto wurde nicht getroffen. Der Gullydeckel verursachte trotzdem einen Unfall. Ein Autofahrer sah den 75 Kilogramm schweren Deckel zu spät und fuhr darüber. Verletzt wurde der 30-Jährige nicht. Das Auto war aber so kaputt, dass er nicht mehr weiterfahren konnte. Wer den Gullydeckel auf die Autobahn geworfen hat, ist noch unbekannt.

Kriminalität / Unfälle / Verkehr
03.03.2012 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen