News
 

Guineas Militärführer nach Marokko geflogen

Conakry (dts) - Guineas Machthaber Moussa Dadis Camara ist nach dem gestrigen Anschlag heute nach Marokko gebracht worden. Regierungskreisen zufolge wurde Camara wegen weiterer medizinischer Behandlungen in das nordafrikanische Land geflogen. Der Juntachef wurde bei der Attacke offenbar nur leicht verwundet und sei in "guter Verfassung". Als Drahtzieher des Vorfalls vermutet die Militäregierung Camaras früheren Adjutanten Aboubacar Diakite.
Guinea / Anschlag / Militär
04.12.2009 · 14:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen