News
 

Güterzug-Explosion in Italien: 12 Tote, vier Vermisste

Viareggio (dpa) - Nach der verheerenden Explosion eines Flüssiggas-Güterwagens in Viareggio hat der italienische Zivilschutz die Zahl der Toten auf 12 korrigiert, vier Menschen werden noch vermisst. Zuvor war von 15 Toten die Rede gewesen. Ein Achsenbruch eines direkt hinter der Lokomotive fahrenden Flüssiggas-Güterwagens hat möglicherweise das Flammeninferno verursacht. Infolge des Schadens trat Gas aus, daraufhin gab es eine gewaltige Explosion. 36 Menschen erlitten schwere Verletzungen.
Bahn / Unfälle / Italien
30.06.2009 · 11:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen