News
 

Güterumschlag im Seeverkehr um über fünf Prozent gestiegen

Wiesbaden (dts) - In Deutschland hat sich der Güterumschlag der Seeschifffahrt in den ersten drei Quartalen 2010 um 5,8 Prozent erhöht. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden von Januar bis September 207,6 Millionen Tonnen Güter in deutschen Seehäfen umgeschlagen. Im gleichen Zeitraum 2009 waren es 196,3 Millionen Tonnen.

Mit einem Plus von etwas über neun Prozent am stärksten gewachsen ist der Empfang aus dem Ausland. Der Versand ins Ausland hat dagegen nur um knapp zwei Prozent zugenommen. Der innerdeutsche Seeverkehr, der mengenmäßig aber nur von minimaler Bedeutung ist, verringerte sich um elf Prozent. Differenziert nach Gütern zeigten sich in den ersten neun Monaten 2010 nahezu überall Zuwächse. Ausnahmen sind mit einem Minus von knapp 14 Prozent die Mineralölerzeugnisse sowie in geringem Maße Steine und Erden (minus 0,8 Prozent). Weiterhin überproportional entwickelte sich der Containerverkehr, der um knapp zehn Prozent zunahm.
DEU / Daten / Schifffahrt / Unternehmen
21.01.2011 · 09:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen