News
 

Guerrero entschuldigt sich: Geldstrafe vom HSV

Hamburg (dpa) - Nach Paolo Guerreros Ausraster im Spiel gegen Hannover 96 hat der Hamburger SV den Peruaner zu einer hohen Geldstrafe verdonnert. Er erhalte eine Geldstrafe, wie es sie im Verein noch nie gegeben hat, sagte HSV-Clubboss Bernd Hoffmann. Weitere vereinsinterne Sanktionen werde es nicht geben. Guerrero entschuldigte sich für seinen Flaschenwurf gegen einen HSV-Fan. Dem Bundesliga-Profi drohen weitere Sanktionen. Es ist damit zu rechnen, dass sich der DFB-Kontrollausschuss mit dem Fall beschäftigen wird.
Fußball / Bundesliga / Hamburg / Hannover
05.04.2010 · 16:30 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen