News
 

Günther Jauch moderiert künftig für RTL und ARD

Köln/München (dts) - Günther Jauch wird in Zukunft neben RTL auch für das Erste moderieren. Beide Sender gaben die Entscheidung heute bekannt. Somit wird Jauch ab Herbst 2011 Anne Wills Polit-Talkshow am Sonntagabend übernehmen. Im Gegenzug gibt der 53-Jährige seine derzeitige Moderation des Magazins "Stern TV" bei RTL auf. Ein Nachfolger soll spätestens zu Beginn des kommenden Jahres bekanntgegeben werden. Für die Quiz-Show "Wer wird Millionär" wird Jauch aber auch weiterhin vor der Kamera stehen. "Schön, dass es im zweiten Anlauf geklappt hat. Jetzt freue ich mich auf meine Sendung am Sonntagabend im Ersten", begrüßte der Moderator seinen Wechsel. Der ARD-Vorsitzende Peter Boudgoust erklärte, man biete "dem Großmeister der journalistischen Unterhaltung ein Programmumfeld, das seinen Fähigkeiten entspricht." Zudem wolle man mit dem Schritt "das Informationsprofil des Ersten weiter stärken", so ARD-Programmdirektor Volker Herres. Jauchs Fernsehkarriere hatte 1986 mit der Moderation mehrerer Sendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk begonnen. Monika Piel, Intendantin des Westdeutschen Rundfunks, freue sich, "dass er dorthin zurückkehrt." Die betroffenen Gremien des ARD müssen der Verabredung noch abschließend zustimmen.
DEU / Leute / Fernsehen
10.06.2010 · 14:05 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen