News
 

Gül spricht von Terroranschlag in Ankara

Osnabrück (dpa) - Der türkische Staatspräsident Abdullah Gül hat die Explosion in Ankara als Terroranschlag bezeichnet. Gül ist gerade in Deutschland zu Besuch. Er verurteile den Terror aufs Schärfste, sagte Gül bei einem Termin mit Bundespräsident Christian Wulff in Osnabrück. Nach türkischen Regierungsangaben wurden bei der Explosion drei Menschen getötet. Gül sprach den Angehörigen der Opfer sein Beileid aus.

Terrorismus / Explosionen / Türkei
20.09.2011 · 14:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen