News
 

Guantánamo-Häftling beginn möglicherweise Selbstmord

Washington (dpa) - Im US-Gefangenenlager Guantánamo Bay auf Kuba hat ein jemenitischer Häftling möglicherweise Selbstmord verübt. Wächter hätten den 31-Jährigen bei einem Rundgang leblos in seiner Zelle entdeckt, berichtet CNN unter Berufung auf das Militär. Der Jemenit, der seit 2002 inhaftiert gewesen sei, habe sich nicht erhängt, sagte eine Sprecherin der Streitkräfte. Sie nannte aber keine weiteren Details. Der Tod des Mannes wäre der fünfte Selbstmord eines Häftlings in dem umstrittenen Lager.
Terrorismus / USA
03.06.2009 · 04:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen