News
 

Grundsatzeinigung über Milliardenhilfen an Spaniens Banken

Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister sind sich im Grundsatz über Milliardenhilfen für spanische Banken einig. Einen endgültigen Beschluss soll es bei einem Sondertreffen der Kassenhüter in der zweiten Juli-Hälfte geben. Das sagte Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker in Brüssel. Noch im laufenden Monat solle eine erste Rate von 30 Milliarden Euro ausgezahlt werden. Beschlossen wurde außerdem, dass Juncker bis Jahresende Vorsitzender der Eurogruppe bleibt. Den neuen Rettungsschirm ESM soll der deutsche Finanzfachmann Klaus Regling leiten. Er führt bereits den befristeten Krisenfonds EFSF.

EU / Finanzen / Eurogruppe / Spanien
10.07.2012 · 02:44 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen