News
 

Grünes Licht für Syrien-Friedenskonferenz nach Ausladung Teherans

New York (dpa) - Die zweite Syrien-Friedenskonferenz in der Schweiz kann beginnen - allerdings ohne den Iran. Nach heftiger Kritik lud UN-Generalsekretär Ban Ki Moon das Land von den morgen beginnenden Gesprächen aus. Die syrische Opposition sagte daraufhin ihre Teilnahme zu, wie ein Sprecher der oppositionellen Allianz der dpa mitteilte. Die USA begrüßten die Entscheidung Bans. Alle Parteien könnten sich jetzt darauf konzentrieren, das Leiden des syrischen Volkes zu beenden, hieß es aus dem US-Außenministerium.

Konflikte / UN / Syrien / Iran
21.01.2014 · 03:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen