News
 

Grünes Licht für die PID - Emotionen kochen hoch

Berlin (dpa) - Paare dürfen das Erbgut künstlich erzeugter Embryonen in Zukunft testen lassen. Nach einer hochemotionalen Debatte stimmte der Bundestag mehrheitlich für die begrenzte Zulassung der Präimplantationsdiagnostik. Auf den Gesetzentwurf pro PID entfiel eine überraschend deutliche Mehrheit. Bereits heute können Ärzte nach einem Urteil des Bundesgerichtshof Embryonen untersuchen. Nun stellt der Gesetzgeber Bedingungen auf. Die PID bleibt zulässig, wenn aus genetischen Gründen eine schwerwiegende Erbkrankheit beim Kind oder eine Tot- oder Fehlgeburt wahrscheinlich ist.

Gesundheit / Gentests
07.07.2011 · 14:37 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen