News
 

Grüner Spitzenkandidat Habeck schließt Jamaika-Koalition in Kiel aus

Kiel (dts) - Der Spitzenkandidat der Grünen in Schleswig-Holstein, Robert Habeck, hat eine Koalition mit der CDU und der FDP ausgeschlossen. Gegenüber dem Fernsehsender Phoenix erklärte Habeck, dass Schwarz-Gelb "krachend abgewählt worden" sei. Die Grünen seien "nicht diejenigen, um denen wieder an die Macht zu helfen", betonte Habeck.

Bei der Wahl zum Kieler Landtag liegen die Grünen in den Hochrechnungen von ARD und ZDF zwischen 13,2 bis 13,6 Prozent, während sich CDU und SPD ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Die Christdemokraten kommen in den Hochrechnungen auf 30,6 bis 30,8 Prozent, während die Sozialdemokraten 29,9 bis 30,3 Prozent erreichen. Die zuletzt schwächelnde FDP schafft in Schleswig-Holstein den Wiedereinzug ins Landesparlament überraschend deutlich und kommt auf 8,1 bis 8,3 Prozent. Die Piraten erreichen ebenfalls über acht Prozent, während die Linke den Einzug in den Kieler Landtag verpasst und lediglich 2,3 Prozent der Stimmen erhält.
DEU / SWH / Parteien / Wahlen / Livemeldung
06.05.2012 · 19:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen