News
 

Grünen-Politikerin Künast fordert Boykott der Energieriesen

Berlin (dts) - Renate Künast, Fraktionsvorsitzende der Grünen, hat im Hinblick auf den Atomkraft-Streit zum Boykott der großen Energiekonzerne EnBW, E.On, RWE und Vattenfall aufgerufen. Wie die Politikerin im Gespräch mit der "Saarbrücker Zeitung" sagte, befürworte ohnehin nur eine Minderheit der Bevölkerung die Atomenergie. Weiterhin warf Künast der schwarz-gelben Koalition vor, eine Verlängerung der Laufzeiten allein aus finanziellen Gründen zu erwägen. "Wir werden mit einer neuen Anti-AKW-Bewegung antworten, die qualitativ anders als früher sein wird." Wenn die Zahl derer, die zu Ökostrom wechseln die Millionengrenze überschreite, werde sich zeigen, "ob die FDP weiter bei den vier großen Energieriesen auf dem Schoß sitzt und deren Profitinteressen vertritt", so Künast.
DEU / Regierung / Parteien / Atomkraft
19.10.2009 · 09:54 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen