News
 

Grünen-Politiker Kindler: Atomausstieg kann durch Subventionsabbau finanziert werden

Berlin (dts) - Der grüne Finanzpolitiker Sven-Christian Kindler ist der Meinung, dass die Kosten eines Atomausstieges durch den Abbau von Subventionen in Höhe von 48 Milliarden Euro gegenfinanziert werden könnten. "Es ist klar, die Energiewende wird es nicht zum Nulltarif geben", so Kindler im Interview mit dem Deutschlandfunk. Man müsse jetzt ökologisch schädliche Subventionen abbauen, um dafür den ökologischen Umbau zu finanzieren, so der Politiker weiter.

"Wir haben - das hat das Umweltbundesamt festgestellt - 48 Milliarden Euro Subventionen, die umweltschädlich sind, die den Klimawandel befeuern, die wir abbauen müssen". Das betreffe Subventionen bei der Ökosteuer und der Flugindustrie sowie das Dienstwagen-Privileg "für große Spritschlucker", so Kindler.
DEU / Parteien / Energie
13.04.2011 · 08:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen