News
 

Grünen-Politiker Beck kritisiert Auftritt des MDR-Fernsehballetts bei Kadyrow

Berlin (dts) - Der Parlamentarische Geschäftsführer der grünen Bundestagsfraktion, Volker Beck, hat den Auftritt von Mitgliedern des MDR-Fernsehballetts bei dem tschetschenischen Präsidenten Ramsan Kadyrow scharf kritisiert und von den MDR-Verantwortlichen Aufklärung verlangt. "Dafür fehlt mir jedes Verständnis", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". "Das ist ein öffentlich-rechtlich finanziertes Ballett. Und überhaupt dürfen sich Künstler nicht zur Staffage machen für den Personenkult von jemandem, an dessen Fingern Blut klebt."

Beck fügte hinzu: "Ich erwarte, dass der MDR klärt, wie es zu der Entscheidung gekommen ist und wer die Verantwortung übernimmt. Meines Erachtens ist diese Entscheidung völlig unverantwortlich." Der ehemalige DDR-Außenminister Markus Meckel (SPD) erklärte: "Das finde ich wirklich skandalös. Nach allem, was man weiß, kann man Kadyrow nicht anders als einen Kriminellen bezeichnen, der von Wladimir Putin an der Macht gehalten wird." Der Auftritt fand am 5. Oktober anlässlich des 35. Geburtstages Kadyrows statt. Er steht im Verdacht schwerer und anhaltender Menschenrechtsverletzungen.
DEU / Parteien / Fernsehen
17.10.2011 · 07:04 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen