News
 

Grünen-Fraktionsvize von Notz sieht im Fall Edathy SPD am Zug

Berlin (dts) - Der Vize-Vorsitzenden der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, ist der Ansicht, dass im Fall des SPD-Innenpolitikers Sebastian Edathy nun die SPD am Zug sei. Seiner Ansicht nach ist die Affäre um Edathy mit einem möglichen Rücktritt von Bundesminister Hans-Peter Friedrich (CSU) noch lange nicht ausgestanden, berichtet "Handelsblatt-Online". "Auch wenn Friedrich zurücktritt, muss die Aufklärung weitergehen. Der Landwirtschaftsminister darf nicht das Bauernopfer dieser Affäre werden", sagte von Notz.

"Insbesondere die SPD muss die Chaostage beenden und exakt aufklären, wer was wann wusste und weitergab." Der öffentliche Druck sei enorm. "Das Ansehen der Bundesregierung leidet", fügte von Notz hinzu.
Politik / DEU / Parteien / Justiz
14.02.2014 · 13:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen