News
 

Grünen-Chefin Roth sieht Atom-Paket skeptisch

Berlin (dts) - Die Atomentscheidung der Bundesregierung stößt bei den Grünen auf Kritik. Schon jetzt seien einige Punkte klar, "die für uns kaum zu akzeptieren sind", sagte Grünen-Chefin Claudia Roth gegenüber "sueddeutsche.de". So sei der Termin für den Atomausstieg "unnötig verzögert".

Auch ein Weiterbau im geplanten Atommülllager Gorleben sei für die Grünen nicht hinnehmbar. "Das geht für uns gar nicht", kritisierte die Grünen-Chefin. Damit wird ein neuer, breiter Atomkonsens unter Einbeziehung der Grünen unwahrscheinlich. "Im Augenblick ist das nicht mehr als ein Koalitionsprojekt", sagte Roth. "Das ist beileibe kein Konsens, der mit der Opposition oder den Umweltverbänden ausgehandelt worden wäre." Das letzte Wort sollen im Zweifel aber die Mitglieder haben; ein Termin für eine außerordentliche Bundesdelegiertenkonferenz Ende Juni ist bereits anberaumt. Ob sie auch einberufen wird, entscheide der Bundesvorstand, sobald die Gesetze vorlägen, sagte Roth. "Oder wir kommen zu dem Ergebnis, dass wir diesen Weg nicht mitgehen können. Beides ist möglich."
DEU / Parteien / Umweltschutz / Energie
30.05.2011 · 19:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen