News
 

Grünen-Chef Özdemir misstraut Merkels Atomausstieg

Berlin (dts) - Grünen-Chef Cem Özdemir ist weiterhin skeptisch gegenüber dem geplanten Atomausstieg der schwarz-gelben Regierungskoalition. "Wir schauen uns das alles sehr genau an, denn dass die handwerklich nicht sauber arbeiten, das ist bekannt", sagte Özdemir im Deutschlandfunk. Bevor die Grünen entscheiden würden, ob sie dem neuen Atomgesetz zustimmen, würden sie laut Özdemir die Vorlage sehen wollen.

"Auch jetzt besteht noch die Möglichkeit, dass die Bundesregierung das verschlimmbessert", so der Grünen-Chef. Merkel hatte sich am Freitag mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer auf eine stufenweise Abschaltung der Atomkraftwerke geeinigt. So sollen die ersten AKWs in den Jahren 2015, 2017 und 2019 vom Netz gehen. In den Jahren 2021 und 2022 sollen jeweils drei weitere Meiler folgen. Die momentan abgeschalteten sieben ältesten Reaktoren sowie das AKW Krümmel bleiben vom Netz.
DEU / Parteien / Energie
06.06.2011 · 08:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen