News
 

Grünen-Chef Özdemir hält Atomausstieg 2022 für unumkehrbar

Bielefeld (dts) - Der grüne Parteivorsitzende Cem Özdemir hält den schwarz-gelben Atomausstieg im Jahr 2022 für "unumkehrbar". Das sagte er in einem Gespräch mit der "Neuen Westfälischen" (Samstagsausgabe). Auch im Fall einer Regierungsübernahme im Jahr 2013 sei der Termin nicht mehr zu ändern, denn "mit welchem Partner sollten wir ihn denn noch einmal aufknüpfen können", fragte Özdemir im Gespräch mit der Zeitung.

Im Bundestag würden sich vier Fraktionen darauf verständigen. "Das ist eine klare Ansage, die von niemandem mehr einfach aufgeknüpft werden kann". Özdemir sieht die Grünen auch weiter als einen "Teil der Umweltbewegung und da gibt es auch keinen Bruch", so der Grünen-Politiker. Denn die jetzige Entwicklung sei "ein großer Erfolg der Umweltverbände, der Anti-AKW-Bewegung und der Grünen." Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) versuche laut Özdemir lediglich, auf einen fahrenden Zug aufzuspringen. "Doch dieser Zug ist bereits gut besetzt", so Özdemir.
DEU / Energie / Parteien
17.06.2011 · 19:06 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen