News
 

Grüne wollen Plastiktüten abschaffen und mehr Rüstungskontrolle

Kiel (dpa) - Die Grünen wollen Plastiktüten notfalls per Verbot abschaffen. Als erster Schritt solle eine Umweltabgabe von 22 Cent für jede Tüte eingeführt werden, beschloss ihr Parteitag heute in Kiel. Die Einnahmen sollen unter anderem zur Förderung alternativer Verpackungen verwendet werden. Überdies forderten die Grünen eine stärkere Kontrolle von Rüstungsexporten. Zu diesem Zweck solle dem Bundestag ein aufschiebendes Vetorecht eingeräumt werden, hieß es. Anlass für die Debatte war die umstrittene Genehmigung der Bundesregierung für den Export von Kampfpanzern nach Saudi-Arabien.

Parteien / Grüne / Parteitag
26.11.2011 · 11:06 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen