News
 

Grüne wollen in Thüringen Ministerpräsidentin stellen

Erfurt (dts) - Nach ersten Sondierungsgesprächen mit SPD und Linken streben die Thüringer Grünen nun wohl doch ein rot-rot-grünes Regierungsbündnis an. Wie der "Focus" aus Partei-Kreisen erfahren haben will, würden die Grünen die Ein-Stimmen-Mehrheit von Rot-Rot mit ihren sechs Abgeordneten nur vergrößern, wenn die grüne Bundestags-Vizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt zur Ministerpräsidentin von Thüringen gewählt würde. Dies könnte den Streit von SPD und Linken um den Regierungschef entschärfen. Angeregt hatte diesen Weg bereits der Fraktionschef der Grünen im Europaparlament, Daniel Cohn-Bendit: "Wenn Rot-Rot schon mit Grün will, dann sollen sie Katrin Göring-Eckardt zur Ministerpräsidentin machen."
DEU / THÜ
12.09.2009 · 09:36 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen