News
 

Grüne werfen ADAC Manipulation bei Deutschland-Rallye vor

Trier (dpa) - Die Trierer Grünen werfen dem ADAC die Manipulation von Besucherzahlen seiner Deutschland-Rallye vor. Ausgegeben worden seien etwa 70 000 Eintrittskarten, der ADAC habe aber dreimal so viele Besucher angegeben, berichtete die Stadtratsfraktion der Partei. Zuschauer seien mehrfach gezählt und Anwohner mit Durchgangskarten mitgerechnet worden. Die Stadt Trier unterstütze die Veranstaltung mit etwa 140 000 Euro jährlich - Grundlage für diesen Betrag seien die vom ADAC angegebenen Zuschauerzahlen. Der Automobilclub wies den Manipulationsvorwurf zurück.

Verbände / Auto / Verkehr / ADAC
21.01.2014 · 19:05 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen