KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Grüne: Weiter Protest gegen Stuttgart 21

Winfried Hermann und Heiner GeißlerGroßansicht

Berlin (dpa) - Der Schlichterspruch von Heiner Geißler zum umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 wird nach Einschätzung der Grünen die Situation in der Landeshauptstadt nicht befrieden.

«Ich glaube nicht, dass der Protest aufhört», sagte der Grünen-Verkehrspolitiker Winfried Hermann am Mittwoch im ZDF-«Morgenmagazin». Geißler habe sich doch recht deutlich für den Bau des Projekts ausgesprochen und damit «den Gegnern und dem Protest eigentlich eine rote Karte gezeigt».

Hermann, der auch Vorsitzender des Bundestags-Verkehrsausschusses ist, ergänzte: «Ich glaube nicht wirklich, dass die Gemüter beruhigt werden, weil am Ende heißt es, es geht weiter.» Zudem argumentierten die Menschen, dass so viel Geld für einen neuen Bahnhof ausgegeben werde, der nicht besser sei als der alte. Dann sollte lieber der alte Bahnhof modernisiert werden.

Geißlers Verbesserungsvorschläge seien auch nicht billig, sagte Hermann. Sie kosteten 500 Millionen bis 1 Milliarde Euro mehr. «Und dann wird ein Projekt, das sich ohnehin schon kaum rechnet, weil es viel zu teuer ist, noch unwirtschaftlicher.» Die Vorschläge machten zudem ein neues Planfeststellungsverfahren erforderlich. Der Grünen-Politiker sprach sich erneut für einen Volksentscheid oder eine Volksbefragung über Stuttgart 21 aus.

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21
01.12.2010 · 10:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen