News
 

Grüne und Linke wollen «Elena» stoppen

Berlin (dpa) - Die Übermittlung von Arbeitnehmerdaten durch das umstrittene «Elena»-Verfahren muss nach Ansicht der Grünen und der Linken sofort gestoppt werden. In der jetzigen Form biete der elektronische Entgeltnachweis ein zu großes Missbrauchspotenzial, sagte der innenpolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, Konstantin von Nitz, im Bundestag.«Elena» steht in der Kritik - vor allem wegen der Speicherung sensibler Daten wie Fehltagen oder Kündigungsgründen. Die Regierung hat Nachbesserungen zugesagt.
Arbeitsmarkt / Datenschutz / Bundestag
04.03.2010 · 21:55 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen