News
 

Grüne: Pläne von der Leyens "Wunschdenken"

Berlin (dts) - Die Grünen bezweifeln, dass Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) die Attraktivitätsoffensive der Bundeswehr wie geplant ohne zusätzliche Gelder umsetzen kann: Der Grünen-Haushaltsexperte Tobias Lindner bezeichnete entsprechende Äußerungen ihres Sprechers als "Wunschdenken". "In jedem Fall muss die Ministerin aber Stellung beziehen, an welchen anderen Stellen im Verteidigungsetat sie diese Summen einsparen will", sagte er dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Von der Leyen hatte am Wochenende angekündigt, die Bundeswehr zu einem familienfreundlichen Unternehmen umbauen zu wollen.

"Mein Ziel ist es, die Bundeswehr zu einem der attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland zu machen. Das wichtigste Thema ist dabei die Vereinbarkeit von Dienst und Familie" sagte von der Leyen der "Bild am Sonntag".
Politik / DEU / Militär / Parteien
13.01.2014 · 17:02 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen