News
 

Grüne kritisieren Gabriels Eckpunktepapier zu EEG-Reform

Berlin (dts) - Grünen-Fraktionsvorsitzender Anton Hofreiter und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Oliver Krischer haben das Eckpunktepapier des Wirtschafts- und Energieministers Sigmar Gabriel zur Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes kritisiert. "Das Papier setzt leider die falsche Linie des Koalitionsvertrages fort", so die Grünen-Politiker am Sonntag. Das Ausbremsen und Deckeln des Ausbaus von Solar- und Windenergie an Land, die bereits die preiswerteste Form der Stromerzeugung seien, schade dem Klimaschutz und führe auch nicht zu einer kosteneffizienten Energiewende.

"Die Höhe der heutigen EEG-Umlage resultiert im Wesentlichen aus gesunkenen Börsenpreisen, ausufernden Industrieausnahmen und Kosten der Technologieentwicklung der Vergangenheit. Ausbaudeckel für Windenergie an Land und Solarenergie sind keine Antwort darauf."
Politik / DEU / Energie
19.01.2014 · 12:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen